Training zur Kollaboration mit Kerstin Bollinger. Gemeinsam für mehr Performance und Wohlbefinden

Nicht überall, wo der Name Team draufsteht, steckt auch ein Team drin. In viel zu vielen werkeln die Mitarbeitenden vor sich hin, kaum einer weiß, was der andere gerade tut und das hat fast immer negative Auswirkungen. In meinem Training zur Kollaboration erfahren Sie, wie Teams wirklich gut, produktiv und erfolgreich zusammenarbeiten, sich dabei wohlfühlen und ihre Arbeit gern machen. Die Botschaft lautet: Kollaboration ist lernbar. Zum Beispiel in Workshops, die ich in Präsenz und virtuell anbiete und für jeden Auftrag so konzipiere, dass sie zu den Fragestellungen des Unternehmen bzw. der Organisation passen.

Offen kommunizieren: Hier weiß die rechte Hand, was die linke tut

Kollaboration bezeichnet eine besonders intensive Form der Zusammenarbeit und deren Grundlage ist immer eine gute Kommunikation aller Beteiligten intern wie nach außen. Man mag es kaum glauben, aber der folgende Satz fällt in vielen Unternehmen auch heute noch:

„Tut mir leid. die Kollegin ist diese Woche nicht im Haus. Können Sie am Montag noch einmal anrufen?“

Hier weiß die eine Hand nicht, was die andere tut und das Anliegen des Kunden ist denen, die sich Team nennen, völlig gleichgültig. Im Training lernen Sie praktische Tools kennen, mit denen offene Kommunikation gelingt und Wissen geteilt wird. Damit steigt dann übrigens auch die Bereitschaft der Teammitglieder, sich untereinander zu helfen.